English Deutsch

Pressemitteilungen

Schwan-STABILO als Bayerisches Familienunternehmen des Jahres nominiert
03.05.2016 – Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co. KG
Wirtschaftsverband „Die Familienunternehmer“ würdigt vielseitiges Engagement des Weltmarktführers
Heroldsberg, 3. Mai 2016. Der Wirtschaftsverband „Die Familienunternehmer“ hat die Nominierten für den Bayerischen Familienunternehmerpreis 2016 bekanntgegeben. In der Kategorie Nachhaltigkeit wurde der Schwanhäußer Industrie Konzern mit Sitz in Heroldsberg nominiert.
„Unternehmen wie Schwan-STABILO sind hervorragende Beispiele dafür, dass familiengeführte Betriebe ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst nehmen“, so der Sprecher der Jury Dr. Walter Schmidt. „Seit der Firmengründung vor 160 Jahren lebt Schwan-STABILO das, was Familienunternehmen besonders wichtig ist: nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen, bewusst mit Ressourcen umzugehen und den nachfolgenden Generationen ein gesundes Unternehmen zu übergeben.“

 „Die Nominierung ist eine große Freude und zugleich die Bestätigung, dass unsere von Werten bestimmte Firmenphilosophie die richtige ist“, so Sebastian Schwanhäußer, Mitglied der Konzernleitung und geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation. „Uns ist es wichtig, unseren Mitarbeitern soziale Sicherheit zu geben und gleichzeitig als Innovationstreiber immer vorne mitmischen zu können. “

Der Ursprung der heutigen Firmengruppe geht auf Gustav Adam Schwanhäußer zurück, der 1865 eine Nürnberger Bleistiftfirma gekauft hatte. Diese nannte er „Schwan-Bleistift-Fabrik“ und erweiterte den Firmennamen um einen stilisierten Schwan. Die Bleistiftfirma von damals wurde zum Weltmarktführer mit drei eigenständigen Geschäftsfeldern Kosmetik, Outdoor und Schreibgeräte, weltweit rund 5200 Mitarbeiter/-innen und einem Umsatz von über 600 Millionen Euro.

Mit der Auszeichnung würdigt der Verband jedes Jahr den unermüdlichen Einsatz von Familienunternehmern für ihre Region und setzt ein Zeichen für nachhaltiges Unternehmertum im Freistaat. Die weiteren Nominierten in der Kategorie Nachhaltigkeit sind die Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen sowie die HEINZ-GLAS Group Holding HGGH GmbH & Co. KGaA, Tettau. Der Preis wird am 13. Mai 2016 im Rahmen einer feierlichen Gala auf Schloss Maxlrain in Bad Aibling vergeben.

Hintergrund
Schwan-STABILO ist eine international tätige Unternehmensgruppe mit drei eigenständigen Geschäftsfeldern: Kosmetik (Private Label Weltmarktführer von Kosmetikstiften), Schreibgeräte (STABILO) und Outdoor (Deuter, Ortovox, Maier Sports, Gonso). Im letzten Geschäftsjahr (Stichtag 30.6.) wurde ein Gesamtumsatz von 600,6 Mio. Euro erzielt. Das Unternehmen, in fünfter Generation im Familienbesitz, ist unter den 100 Besten des Deutschen Mittelstands und beschäftigt weltweit über 5200 Mitarbeiter/-innen. Weniger als zehn Prozent aller deutschen Familienunternehmen werden über so viele Generationen hinweg vererbt. Gelebte Kundenorientierung, innovative Produkte, flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und große Freiräume in der täglichen Arbeit sind Kennzeichen der Unternehmenskultur. Am Headquarter in Heroldsberg nahe Nürnberg befinden sich auf rd. 60000 Quadratmetern das Verwaltungsgebäude der Firmengruppe, Fertigungsstätten für den Kosmetik-Bereich sowie das STABILO-Markengebäude Cube.
www.schwan-stabilo.com

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als die politische Interessenvertretung für mehr als 180.000 Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die Familienunternehmer in Deutschland beschäftigen in allen Branchen rund 8 Millionen Mitarbeiter und erwirtschaften jährlich einen Umsatz in Höhe von 1.700 Milliarden Euro. Der Landesbereich Bayern ist in sieben Regionalkreise aufgeteilt und wird seit 2011 von Martin Schoeller geleitet. Schoeller ist Geschäftsführender Gesellschafter der Schoeller Gruppe, die sich seit 500 Jahren in Familienbesitz befindet und heute Marktführer im Bereich Mehrweg-Verpackung, aber auch in den Bereichen Recycling, erneuerbare Energien sowie Industrie-Dienstleistungen tätig ist. Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.
www.familienunternehmer.eu
PDF-Dokument